Aktuelle Informationen für Lehrkräfte in Niedersachsen

Der Verband Niedersächsischer Lehrkräfte - VNL/VDR fordert von der Landesregierung, die Umsetzung der Inklusion trotz vieler Probleme weiterhin fortzusetzen. Die Inklusion an Niedersachsens Schulen läuft noch immer nicht rund. Sie ist weiterhin eine Baustelle, die sowohl Lehrkräfte wie Schülerinnen und Schüler belastet.

Das Gegenteil von gut ist gut gemeint: Ranking der Stadtverwaltung Hannover stigmatisiert Schulen - Problemschulen brauchen mehr Unterstützung durch Stadt und Land

Statement des VNL/VDR-Landesvorsitzenden Torsten Neumann zur gemeinsamen Mitteilung der SPD- und CDU-Fraktionsvorsitzenden Johanne Modder und Dirk Toepffer, die Anhörungsfrist zur beabsichtigten Novellierung des Schulgesetzes zu verkürzen:

„Beamte müssen ihre Aufgabe dem Staat gegenüber zuverlässig wahrnehmen und der Beamtenstatus erfordert eine besondere Loyalität dem Arbeitgeber gegenüber. Der Staat muss sich auf die Unterstützung der Beamten jederzeit verlassen können. Außerdem müssen Schüler und Eltern darauf vertrauen können, dass die Wissensvermittlung an Schulen immer zuverlässig stattfindet. Hierzu gehört, dass Lehrkräfte jederzeit eingesetzt werden können“, äußert sich Jürgen Böhm, Bundesvorsitzender des Verbands Deutscher Realschullehrer (VDR), am Rande der Anhörung vor dem Bundesverfassungsgericht in Karlsruhe.

Lesen Sie bitte Jörg Oesterreichs neue Informationen.